lehrgang kommunikationstrainerIn / trainerIn erwachsenenbildung

Als KommunikationstrainerIn schulen, trainieren und begleiten Sie Menschen zu nachhaltig erfolgreicher Kommunikation. Sie vereinen Freude an der Arbeit mit Menschen, professionelle Trainerskills und Empathie. Sie beherrschen die Kunst der Kommunikation und Rhetorik. Diese Skills vermitteln Sie überzeugend an Ihre TeilnehmerInnen. Sie leiten Kommunikationsseminare und ähnliche Schulungen professionell und strukturiert, begeistern Menschen und schaffen einen sicheren Übungsrahmen.

Als TrainerIn in der Erwachsenenbildung schulen Sie professionell, sicher und faszinierend Ihr jeweiliges Fachthema und leiten Ihre Teilnehmergruppen souverän zu dem vereinbarten Schulungszielen.

Train the Trainer Lehrgang in Graz

Dieser einjährige Lehrgang stellt eine hoch qualitative, praxisorientierte Berufsausbildung zum/zur KommunikationstrainerIn dar. Sie lernen, wie Sie Kommunikationstrainings (und andere Seminare der Erwachsenenbildung) professionell und erfolgreich durchführen.

Ausbildungsumfang Train the Trainer

Schulung und Coachings:

  • 15,5 Schulungstage (165 UE á 45 Min)
  • 5 persönliche Coachings (6 UE)

Praxis und Reflexion:

  • Übungstrainings im Ausmaß von insgesamt mindestens 50 STT (Seminar-Teilnehmer-Tage), inkl Teilnehmerevaluierung, mind 426 UE
  • Selbststudium, regelmäßige strukturierte Reflexionen (267 UE)
  • Regelmäßige Treffen in Peergroups (35 UE)
  • Abschlussarbeit: Seminar/Trainings-Konzept (160 UE)

Summe: 1059 UE. Die Ausbildung ist Bildungskarenz-geeignet.

Dauer: 12 Monate

Zielgruppe des Lehrgangs KommunikationstrainerIn /TrainerIn Erwachsenenbildung

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die Kommunikationstrainings oder ähnliche Persönlichkeitstrainings durchführen wollen. Darüber hinaus eignet sich die Ausbildung auch für FachreferentInnen, TrainerInnen in der Erwachsenenbildung, zB aus HR Abteilungen, sowie für Führungskräfte. 

Teilnahmevoraussetzungen Lehrgang KommunikationstrainerIn

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studierende, mindestens im zweiten Studienabschnitt.
  • Freude und Begeisterung am Arbeiten mit Menschen
  • Schriftliche und persönliche Bewerbung

Weitere Informationen

Kosten: EUR 4.950,- exkl MWSt., zahlbar in 3 Etappen à EUR 1.650,- exkl MWSt, jeweils vor dem ersten, dritten und fünften Modul.
Alternativ: Einmalzahlung des gesamten Betrages vor Beginn der Ausbildung mit 5 % Ermäßigung. Die Einmalzahlung beträgt EUR 4.700,- exkl MWSt.

TeilnehmerInnenzahl: mind. 6, max. 12 Personen

Veranstaltungsort: Raum Graz

Nächster Lehrgangsstart: Jänner 2021

Termine: M1: 21.-23.1.2021 / M2: 18.-20.3.2021 / M3: 20.-22.5.2021 / M4: 23.-25.9.2021 / M5: 25.-27.11.2021 / M6: 20.-22.1.2022

Uhrzeiten: Donnerstag 16-20 Uhr, Freitag und Samstag: 9-18 Uhr

COVID-19: Sollten einzelne Module aufgrund der gesetzlichen Covid-Bestimmungen nicht wie geplant stattfinden können, werden diese alternativ online abgehalten oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Information und Anmeldung: kontakt@jimeneztraining.com

Ganzheitliche Trainerausbildung: Theorie – Praxis – Konzeptentwicklung

  • 6 Schulungsmodule: In insgesamt 15,5 Schulungstagen, aufgeteilt auf 6 Module, wird das für den Beruf des Kommunikationstrainers erforderliche inhaltliche und methodische Wissen vermittelt. Darin sind auch Module zur Förderung der persönlichen Weiterentwicklung und sozialen Kompetenz in der Ausbildung integriert.
  • 5 Praxismodule: Zusätzlich beinhaltet der Lehrgang einen hohen Praxisanteil in Form von Lernaufgaben und Übungstrainings, durchzuführen jeweils in den 2-3 Monaten zwischen den Schulungen. Diese Praxis ist Grundlage für eine gelungene Trainerausbildung. Während des gesamten Prozesses werden die TeilnehmerInnen durch Coachings begleitet. Das ermöglicht eine sehr individuelle Unterstützung in den Lern- und Erfahrungsprozessen.
  • Konzeptentwicklung: Zu Ende der Ausbildung ist eine Lehrgangsarbeit zu schreiben. Die TeilnehmerInnen entwickeln ein selbst erstelltes Kommunikationstrainings-Konzept, von der Idee, Konzept, Design, bis zur Vermarktung.
  • Leistungsüberprüfung und Zertifikat: Im letzten Modul erfolgt eine Überprüfung der Trainer-Kompetenzen in Form eines Übungstrainings und einer Abschlusspräsentation vor dem Komitee der ReferentInnen. Die Ausbildung endet mit einem Zertifikat.

Die Module der Trainerausbildung im Überblick

  • M 1 - 2,5 Tage: Kick off: Ziele, Ablauf, etc. / Intensivseminar: Wirksame Kommunikation / IPK1:  Beziehung zu sich selbst. (Jimenez/Weinhandl)
  • Praxis Kommunikation
  • M 2 - 2,5 Tage: TTT 1: Seminare leiten / Einstellung/Werte/Haltung als TrainerIn. (Jimenez/Bleyer)
  • Trainerpraxis I
    M 3 - 2,5 Tage: TTT 2 inkl Online Seminare/ Konfliktmanagement / Stimm- und Sprechtechnik / IPK 2: Resilienz / Selbstregulation. (Jimenez/Sammer/Widhalm/Weinhandl)
    Trainerpraxis II
    M4 - 3 Tage: TTT 3 / Gruppendynamik / Selbständig als TrainerIn / IPK 3: Selbstmotivation (Jimenez/Sammer/Weinhandl)
    Trainerpraxis III
    M 5 - 2,5 Tage: TTT 4 / Methodenkoffer / Multiplanare Kommunikation mit dem Unbewussten. (Jimenez/Gasser/Bleyer)
    Trainerpraxis IV
  • M 6 - 2,5 Tage: IPK 4: Wie die Dinge wirklich sind/ TTT Prüfungstraining / Sprechtechnik / Abschluss-Präsentation / Jury (Jimenez/Weinhandl/Widhalm/alle)
  • Zertifikat KommunikationstrainerIn / TrainierIn Erwachsenenbildung

       TTT = Train the Trainer. IPK = Intrapersonelle Kommunikation.

Detaillierte Infos zum Download


Die ReferentInnen des Lehrgangs Ausbildung zum/zur KommunikationstrainerIn

Mag. Dr. Magda­lena Bleyer

Unternehmensberaterin (Organisationsentwicklung, Leadership und neue Arbeitswelten). Kommunikationstrainerin. Lektorin an Universitäten und Fachhochschulen. Zur website Magdalena Bleyer

Univ.-Prof. Dr. med. Robert Gasser, PhD

Habilitierter Herzspezialist, stv. Leiter der Klinischen Abt. für Kardiologie der Med. Universität Graz. Leitet diverse Ausbildungen in ärztlicher Hypnose und vertiefter Kommunikation mit dem Unbewussten.  Referent Self-Empowerment.

Mag. Irmgard Weinhandl

Beraterin/Coach für Unternehmenskultur, Führungs- und Persönlichkeitsentwicklung. Europaweite Projektleitungen und Führungsfunktionen. Langjährige Praxis in körperorientierten und psychotherapeutischen Methoden.

Mag. Erich Sammer

Trainer/Mediator/Pädagoge/Coach für Konfliktkompetenz und Teamentwicklung/Personal Coach für Selbstmanagement. Arbeitet mit Einzelpersonen, Gruppen und Teams in den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Sport.

Mag. Dr. Barbara Widhalm

Logopädin, Psychologin, Stimm-, Sprech- und Auftrittscoach, Buchautorin. Expertin für persönliche Wirkung. Lehrt an Universitäten und trainiert und coacht in der freien Wirtschaft.
Zur Website sprechlust von Barbara Widhalm

Mag. Claudia Jiménez Arboleda

Lehrgangsleitung. Erfahren Sie mehr über Claudia Jiménez Arboleda.

 

 

Für weitere Informationen und Details zur Trainerausbildung kontaktieren Sie mich gerne!





*Verpflichtende Angaben.